Das Problem mit der Ost-Ukraine

Abgewirtschaftet durch die ehemalige Regierungsführung unter Leitung des ehemaligen Präsidenten Janukowitsch sucht die Ost-Ukraine nach Perspektiven.
Gerade hier, in seinem Heimatgebiet des Donbazes, hat der ehemalige Präsident und seine Seilschaft gewütet. Das Gebiet um Karkhiv und Donetzk wurde systematisch ausgeplündert. Das Geld floss von den Unternehmen, z.B Achmetovs SCM-Gruppe oder
Serhij Kurtschenkos verwobenes Firmengeflecht, direkt in die Taschen des abgesetzten Präsidenten und seiner Führungsriege. Die Menschen symphatisierten mit dem System und zogen ihre Vorteile heraus. Korruption war an der Tagesordnung und ein jeder zog seine Vorteile heraus. Sei es der Strassenpolizist der die Strafe bar kassierte, der Beamte der den Ausweis in vier Tagen machbar macht oder der Richter der den Sohn eines wohlhabende Bürgers nur zu einer Geldstrafe verurteilt, wofür eigentlich zwei Jahre Haft ein Minimum wäre. Alles war machbar im System Janukowitsch, es war nur eine Frage des Geldes.
Nachdem die korrupte Machtelite sich durch Flucht verabschiedet hatte entstand ein Vakuum. Dieses Machtvakuum wurde sofort durch vorhandene Netzwerke Putins ersetzt. In einigen Ortschaften, wo die Machtverhältnisse unklar waren, wurde durch Einsatz von kleinen und schnellen Militärgruppen nachgeholfen. Die russischen Soldaten ,“grüne Männchen“, überfielen die Polizeistationen und Rathäuser und über-gaben diese dann an zivile Kommandos . Die Einsatzkommandos verschwanden wieder sehr schnell. Dadurch entstand eine tolerierte Legitimation bei den Bewohnern. Die sogenannten Volksvertreter unterbanden sämtliche Kommunikation mit der Führung in Kiew.

Fortsetzung folgt

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s