Vladimir ringt in Karkhiv um sein Leben

Am Sonntag, den 13.4.14, organisierten die Karkhiver Einwohner eine pro-ukrainische Demonstration am Denkmal von Taras Schewschenko. Der Marsch für die Einheit der Ukraine führte bis zu der Universität Karkhivs.
An der Metrostation „Universität“ wurden die Teilnehmer von pro russischen Sympathisanten  plötzlich angegriffen.
Vladimir hat dabei geholfen, das Kinder, ältere Menschen und Frauen sich retten konnten. Auf ihn und andere Helfer wurde brutal mit Baseballschlägern  und Holzprügel eingeschlagen. Bewusstlos und blutig geschlagen wurde er am Metroaufgang abgelegt. Selbst hier wurde Vladimir von Personen weiter geschlagen und von einer Frau getreten  http://www.youtube.com/watch?v=saBz_ZNgIGM  .
In diesem Zustand wurde er von Sanitätern in ein Krankenwagen gebracht. Der Krankenwagen brachte ihn ins nächste Krankenhaus.
Bei einer Notoperation wurden Vladimir die Splitter seines gebrochenem Schädels entfernt. Die Splitter beschädigten seine Hirnhaut.
Sein Zustand verschlechtert sich und wird auf der Intensivstation betreut.

Vladimir ist verheiratet und hat eine kleine Tochter von drei Jahren.
Die Familie ist auf Hilfe angewiesen

https://m.facebook.com/photo.php?fbid=654472351266999&set=a.500352806678955.1073741827.100001127193235&type=1&theater

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s